Hochtourengruppe

Relevante Treffer

Alle Treffer
Tour
Artikel

topografische Linien - grau
Osterwanderung zum Großen Knollen
So. 31.03.2024

 

Eine Wanderung für Spätaufsteher. Von Scharzfeld zum Großen Knollen, Rückweg über Kleinen Knollen und diverse kleinere Erhebungen zu den Scharzfelder Osterfeuern auf Stein- und Schulberg. 
Länge ca. 19 km und 800 Höhenmeter

topografische Linien - grau
Wanderung im Harz
So. 17.03.2024

Wanderung von Timmenrode zur Rosstrappe

© DAV/Marco Kost
Wanderung von Lonau auf den Kamm des Ackers
So. 18.02.2024

 

Vom Südharzort Lonau wird der westlichste Punkt des Ackerkamms erklommen, von dort über den immer wieder spannenden Kammweg über die Seilerklippe zur Hanskühnenburg. Bei winterlicher Witterung auch mit Schneeschuhen.

© DAV/Hans Herbig
Hüttenwanderung im Kaisergebirge
03.10.2023

Im Kufstein wurde von Hütte zu Hütte gewandert

Sektionslogo | © Sektion Braunschweig
Jahresaussichten
27.03.2023

Den Start in das neue Jahr feierten 14 Mitglieder der Hochtourengruppe hoch über den Dächern Goslars am Ramseck bei rekordverdächtigen +10 Grad. Für das Feuerwerk war beste Sicht, und so konnten wir bis weit nach Salzgitter überall in der Ebene das Feuerwerk bestaunen.

© DAV/Hans Herbig
Was ist gerade so los?
07.11.2022

Wieder einmal liegt ein heißer Sommer hinter den Mitgliedern der Hochtourengruppe. Die beste Möglichkeit, der Hitze zu entkommen, war die Flucht in die Höhe. Einer Gruppe rund um Klaus Steube gelang dies im Pitztal, und eine andere Gruppe versuchte ähnliches in den Hohen Tauern.

Weitere Treffer

Kein Kaiserschmarrndrama
Kletterer der Hochtourengruppe in Tirol
10.12.2023

Klaus Streube berichter von der jährlichen Ausfahrt

Hüttenwanderung im Kaisergebirge
03.10.2023

Im Kufstein wurde von Hütte zu Hütte gewandert

Erlebnisberichte aus dem Frühjahr 2023
18.06.2023

Jens berichtet über das Programm der Hochtourengruppe im zweiten Quartal 2023. Zahlreiche ein- oder mehrtages Touren haben stattgefunden.

Langer Anlauf zum Brocken
08.04.2023

Jens berichtet von der Wanderung vom Thüringerplatz bis zum Bocken-Gipfel.

Hochtouren in Zinal
01.09.2021

Im Dezember 2020 wurde bei einem (virtuellen) Planungstreffen der Hochtourengruppe die Idee entwickelt, trotz unklarer Pandemielage im Hochsommer eine zweiwöchige Alpenfahrt zu unternehmen, mit der Absicht, Hochtouren zu unternehmen. Motiviert durch den Panorama-Artikel über das Zinaltal trafen sich vom 24.Juli bis 7.August 2021 insgesamt neun Mitglieder der Hochtourengruppe in Zinal: Andrea Bertram, Jessica Schrader, Martin Schminder, Jaime Hernandez, Ronald Scheffler, Holger Blume, Jens und Gudrun Poggemann und Jens Köhler.